News

VDMA Baden-Württemberg zu Gast bei LEUCO

Vorderste Reihe, v.l.n.r.: Hubert Deutsch (Liebherr-Werke), Daniel Schrenk (LEUCO), Dr. Dietrich Birk (VDMA)
Mitte, v.l.n.r.: Dr. Tim Nikolaou (Oskar Frech GmbH  Co. KG), Bernd Nagel (Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik), Hans Bühler (Optima)
Hinten, v.l.n.r.: Dr. Stefan Brand (Vollmer Werke), Ewald Westfal, ebenfalls von LEUCO
Vorderste Reihe, v.l.n.r.: Hubert Deutsch (Liebherr-Werke), Daniel Schrenk (LEUCO), Dr. Dietrich Birk (VDMA) Mitte, v.l.n.r.: Dr. Tim Nikolaou (Oskar Frech GmbH Co. KG), Bernd Nagel (Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik), Hans Bühler (Optima) Hinten, v.l.n.r.: Dr. Stefan Brand (Vollmer Werke), Ewald Westfal, ebenfalls von LEUCO


Anfang Dezember 2015 traf sich die „VDMA Chef-Erfa 3 Gruppe" des VDMA Baden-Württemberg (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) bei LEUCO in Horb.

Baden-Württemberg ist das Zentrum des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Über 50 Prozent der deutschen Werkzeugmaschinen- und Präzisionswerkzeughersteller sind hier ansässig, der Anteil am gesamten deutschen Maschinenbau beträgt 30,2 Prozent. Mit fast 300.000 Beschäftigen ist der Maschinenbau zudem die beschäftigungsstärkste Industriebranche im Land.

In der Chef-Erfa 3 Gruppe besprechen in regelmäßigen Abständen Geschäftsführer der Verbandsmitglieder aktuelle Entwicklungen und Trends. Der Blick über den Tellerrand sowie der gegenseitige Erfahrungsaustausch standen auch beim Treffen bei LEUCO im Fokus.

Meldungen im Überblick

Zum Archiv