News

Messebesuch der Wirtschaftsdelegation aus der Region Nordschwarzwald

Die Wirtschaftsdelegation Nordschwarzwald besuchte anlässlich der LIGNA den Horber Werkzeughersteller LEUCO.
Von links nach rechts: Daniel Schrenk (Geschäftsführer Vertrieb und Marketing LEUCO), Steffen Schoch (Geschäftsführer WFG Nordschwarzwald GmbH), Frank Diez (Vorsitzender der Geschäftsführung LEUCO), Dr. Klaus Michael Rückert (Landrat Kreis Freudenstadt), Ralf Heinzelmann (Wirtschaftsförderung Stadt Freudenstadt), Klaas Klaasen (Bürgermeister Stadt Schopfloch), Ira Schübel (Wirtschaftsförderung Landkreis Freudenstadt)
Die Wirtschaftsdelegation Nordschwarzwald besuchte anlässlich der LIGNA den Horber Werkzeughersteller LEUCO. Von links nach rechts: Daniel Schrenk (Geschäftsführer Vertrieb und Marketing LEUCO), Steffen Schoch (Geschäftsführer WFG Nordschwarzwald GmbH), Frank Diez (Vorsitzender der Geschäftsführung LEUCO), Dr. Klaus Michael Rückert (Landrat Kreis Freudenstadt), Ralf Heinzelmann (Wirtschaftsförderung Stadt Freudenstadt), Klaas Klaasen (Bürgermeister Stadt Schopfloch), Ira Schübel (Wirtschaftsförderung Landkreis Freudenstadt)

Die LIGNA ist die Leitmesse in der Holz be- und –verarbeitenden Branche und fand vom 11. – 15. Mai 2015 in Hannover statt.


Gleich am ersten Messetag besuchte eine Delegation der Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH LEUCO auf dem Messestand in Hannover. Bei einem Rundgang ließ sich die Delegation die Innovationen von den beiden LEUCO-Geschäftsführern Frank Diez und Daniel Schrenk erklären. Ein Highlight war die Live-Demo des innovativen diamant-bestückten, flüsterleisen „LEUCO nn-System" Kreissägeblattes.


„Die Unternehmen der Region Nordschwarzwald tragen maßgeblich zu weltweiten Innovationen in der Holz- und Möbelbranche bei. Hierauf können wir zu Recht stolz sein!", äußerte sich Landrat Dr. Klaus Michael Rückert beeindruckt.

 

Der Firmensitz von LEUCO befindet sich in Horb am Neckar im Landkreis Freudenstadt vor den Toren des Nordschwarzwaldes. LEUCO ist der Region Nordschwarzwald seit der Gründung im Jahr 1954 eng verbunden.
 
 

Meldungen im Überblick

Zum Archiv